Alfonso Meoli

 


Kontakt


Universität Kassel
FB 02 Geistes- und Kulturwissenschaften
Institut für Germanistik
Kurt-Wolters-Straße 5 (R. 3039)
D-34125 Kassel

Fon +49 (0)561 / 804-3318
Alfonso.Meoli@uni-kassel.de

 

Sprechstunde (SoSe 2017)
Mi. 14–15 Uhr

zurück zur Übersicht Universität Kassel

Vita

Promotionszeit (Universität Kassel)

seit 2017
Wiss. Mitarbeiter von Prof. Dr. Stefanie Kreuzer im Fachgebiet »Neuere deutsche Literaturwissenschaft/Medienwissenschaft«

seit 2016
Arbeit an der Dissertation zum Thema »Kreativitätsnarrative im biografischen Spielfilm« (Arbeitstitel)

2015–2017
Lehrbeauftragter, Lehrkraft für besondere Aufgaben u. Wiss. Mitarbeiter (Elternzeitvertretung) am Institut für Germanistik


Studium (Universität Kassel)

2012–2015
Masterstudium der germanistischen Literaturwissenschaft mit medienwiss. Schwerpunkt

2010–2015
Stud. Hilfskraft am Institut für Germanistik (NdL/Medienwiss., Medienarchiv, Webkommunikation/-administration)

2009–2012
Bachelorstudium der Germanistik und Kunstwissenschaft an der Universität und Kunsthochschule Kassel


Forschungsschwerpunkte

 

Publikationen

Sammelbände

Anne Frank. Mediengeschichten. Hrsg zus. mit Peter Seibert u. Jana Piper. Berlin: Metropol-Verlag 2014.

Aufsätze

Guru. Superstar. Nickelbrillen-Esoteriker. Über die Hermann Hesse-Konstruktionen in den Fernsehportraits zum 50. Todestag. In: Popkultur und Fernsehen. Historische und ästhetische Berührungspunkte. Hrsg. von Stefan Greif, Nils Lehnert u. Anna-Carina Meywirth. Bielefeld: Transcript 2015. S. 189–209.

[zus. mit Jana Piper:] Vorbemerkungen zu: Anne Frank – ein deutscher Spielfilm? Interview zum Anne-Frank-Film 2015 mit dem Produzenten Walid M. Nakschbandi. In: Anne Frank. Mediengeschichten. Hrsg. von Peter Seibert, Jana Piper u. Alfonso Meoli. Berlin: Metropol 2014. S. 63–71.

Kleinere Artikel

Peter O. Chotjewitz. In: Kleines Kasseler Literatur-Lexikon. Autorinnen und Autoren. Hrsg. von Nikola Roßbach. [in Vorbereitung]

Die Eröffnungsminiatur (Folio 3 recto). In: Farbenpracht für königliche Augen. Die Hamburger Bible Historiale von 1375. Hrsg. von Martina Sitt unter Mitarbeit von Brithe Rieger. Hamburg: ConferencePoint-Verlag 2011. S. 44–45.

Die Klagelieder (Folio 100 verso). In: Farbenpracht für königliche Augen. Die Hamburger Bible Historiale von 1375. Hrsg. von Martina Sitt unter Mitarbeit von Brithe Rieger. Hamburg: ConferencePoint-Verlag 2011. S. 50–51.

Die Offenbarung des Johannes (Folio 339 verso). In: Farbenpracht für königliche Augen. Die Hamburger Bible Historiale von 1375. Hrsg. von Martina Sitt unter Mitarbeit von Brithe Rieger. Hamburg: ConferencePoint-Verlag 2011. S. 92–93.

Vorträge

April 2017

Zus. mit Peter Seibert: »Lampedusa als Kino. Formen des filmischen Dokumentarismus« im Rahmen des Aktionstags »Flucht in Literatur, Kunst und Kultur« an der Universität Kassel

Febr. 2017
»...ich habe alles mit diesem Handy aufgenommen.« Einführungsvortrag zur WDR-Dokumentation Bergmans Escape / Meine Flucht (2016) im Rahmen des Fachtags »Uni engagiert! Beiträge aus der Universität Kassel zum Thema Flucht und Migration«

April 2016
Zus. mit Jana Piper: »Filmischer Stadtraum und Geschlecht bei Oh Boy und Victoria« im Rahmen der Tagung »Kulturwissenschaftliche Großstadtforschung« an der Universität Kassel

Nov. 2015
»Umbruch oder Abbruch? Zur aktuellen Situation des Fernsehens« im Rahmen des Arbeitsworkshops »Autor und mediale Öffentlichkeit« am Research and Study Centre Dynamics of Change der Universität Mannheim

Nov. 2014
»Über die TV-Porträts zum 50. Todestag von Hermann Hesse« im Rahmen der internationalen Tagung »Autorschaft in den Inszenierungen des Autors und des Künstlers im deutschsprachigen Raum an der Universität Jean Monnet Saint Étienne (Frankreich)

Veranstaltungen (Universität Kassel)

Filmreihe

WiSe 2015/16
[zus. mit Peter Seibert u. Jörn Münkner:] »Das starke Geschlecht. Jüdische Frauen im Film« in Kooperation mit der IAGFG Kassel (Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Frauen- und Geschlechterforschung)

Podiumsdiskussionen

Nov. 2016
Filmgespräch über Stephen Daldrys Billy Elliot – I Will Dance (2000) im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Gender und Essentialismus im Film II«

Juni 2016
Filmgespräch über Fatih Akins Auf der anderen Seite (2007) im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Gender und Essentialismus im Film«

Sept. 2013
»Wissen, Vorstellungen, Klischees zum heutigen Italien« im Rahmen der Tagung »Reiseziel Italien. Moderne Konstruktionen kulturellen Wissens in Literatur – Sprache – Film«

Lehre

Universität Kassel

SoSe 2017
»Kino. Wandel einer Institution« (PS)

WiSe 2016/2017
»Einführung in die Filmanalyse« mit Tutorium (PS)
»Der Autorenfilm. Geschichte – Theorie – Akteure« mit Tutorium (PS)

SoSe 2016
»Einführung in die Filmanalyse« mit Tutorium (PS)
»No Future? Die Zukunft in Literatur und Film« (PS)

WiSe 2015/16
»Einführung in die (deutsche) Filmgeschichte« (PS)
»Film und Schriftstellerbiografien. Das Biopic als Chance und Problemfall« (Komp.S)
»Poeta Pictor – Pictor Poeta? Schriftstellerische Doppelbegabungen des 20. und 21. Jh.s« (PS)

SoSe 2015
»Einführung in die Filmanalyse« (PS)
»›Selbstmörder, Schriftsteller, Nobelpreisträger, Ersatzgott‹ – Hermann Hesse: Fernsehporträts« (PS)


zurück zur Übersicht Universität Kassel


VitaUni Kassel
VitaVita
ForschungForschung
PublikationenPublikationen
KonferenzenKonferenzen & Vorträge
LehreLehre
AktuellesAktuelles
KontaktKontakt
© 2009 Website designed by Lena Schalén Design